Unsere Leistungen

Wir sind zugelassen zu allen Kassen und Berufsgenossenschaften.

DAHTH
Handtherapie (Schwerpunktpraxis Handtherapie der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Handtherapie e.V.)
In einem strengen Überprüfungsverfahren muss konkret nachgewiesen werden, dass man sich auf die Behandlung von Handverletzten in besonderer Weise eingestellt hat.
Krankengymnastik (auch auf neurophysiologischer Basis, Bobath, PNF)
Behandlung von Krankheitsbildern aus dem orthopädisch - chirurgischem, dem internistischen und dem gynäkologischen Bereich. Behandlung von Bewegungsmustern zur Aktivierung von Muskelketten.
Manuelle Therapie (auch Kiefergelenk)
Behandlung zur Bewegungsverbesserung an Gelenken und der Wirbelsäule mittels sanfter Mobilisationstechniken.
KG-Geräte KG-Geräte KG-Gerät
Verbesserung von Kraft, Ausdauer, Kondition, Koordination und Geschicklichkeit an medizinischen Trainingsgeräten. Als Leistung vom Arzt verordenbar (vorher medizinisches Aufbautraining).
Lymphdrainage mit Kompressionsbandage
Behandlung von lymphatischen Schwellungen und Stauungen zum Zwecke des besseren Rückflusses, anschließende Bandagierung zur Unterstützung.
Massage
Lockern und lösen von verhärteter Muskulatur und Verbesserung der Schmerzsituation sowie deren Ernährung.
Naturmoor-Einmal-Fango
Bei der Naturmooranwendung handelt es sich um eine Form der intensiven Wärmetherapie. Die Anlegetemperatur beträgt ca. 58°C. Hier dringen wichtige Substanzen, die sich im Naturmoor befinden, durch die Haut ins Blut. (z. B. Salicylsäure)
Heißluft
milde Wärmetherapie z. B. wenn die intensive Wärme zu starke Reize setzt.
Eistherapie
Kältetherapie zur Schmerzlinderung und Ernährungsverbesserung des Gewebes.
Heiße Rolle
feuchte milde Wärmetherapie.
Elektrotherapie
Reizstrombehandlung zur Schmerzlinderung und Durchblutungsförderung Behandlung von schlaffen Lähmungen mittels Expotentialstromes zur Reaktivierung der Muskulatur.
Ultraschall
Behandlung zur Lösung von Verklebungen und Ablagerungen an Sehnen und Sehnenansätzen.
Extensionen
Verbesserung des Raumangebotes in der Hals- bzw. Lendenwirbelsäule durch Steckungen (Traktionen).
Schlingentisch
Unter Abnahme der Schwerkraft in Schlingen - Verbesserung der Beweglichkeit von großen Gelenken und der Wirbelsäule (im Rahmen der Krankengymnastikverordnung möglich).
Rückenschule
Übungen zum richtigen Sitzen, Heben, Stehen, für Büro-, Haus- und Gartenarbeit mittels Dehn- und Kräftigungsübungen in der Gruppe (im Rahmen der Krankengymnastikverordnung möglich).
Fußreflexzonenmassage
Behandlung von Fußreflexzonen zur Verbesserung von einzelnen Krankheitssymtomen (keine verordnungsfähige Kassenleistung).
Kinesiology - und Power Spiral Taping
wird in Japan und den USA bereits sehr erfolgreich angewandt. Durch das Applizieren von elastischen Klebestreifen - Tape auf Reaktionszonen, Schmerz- und Akupunkturpunkte, werden die körpereigenen Selbstheilungskräfte mobilisiert. Es wird - ohne Medikamente - u. a. eine Schmerzreduzierung, eine Unterstützung der Gelenke, eine Verbesserung der Muskelfunktion und eine Aktivierung des Lymphsystems, erreicht. Diese Anwendungsform ist eine optimale Kombinationsmöglichkeit zu unseren physiotherapeutischen Maßnahmen. Das Kinesiology- und Power Spiral Tape ist für viele Krankheitsbilder geeignet, wird aber von den Kassen nicht bezahlt.
Nordic-Walking Einsteigerkurs
Das erlernen von richtiger Technik mit NW-Stöcken sowie theoretische Einführung über Wirkung und Ziele des sanften Ganzkörpertrainings. Dieser Kurs wird von den gesetzl. Krankenkassen als Präventionskurs finanziell gefördert (80 - 100% der Kursgebühr).
Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen
Der Teilnehmer lernt nach Anweisungen in einem Kurs einzelne Muskeln gezielt wahrzunehmen und diese zu entspannen. Dies führt zu einer allgemeinen vegetativen Entspannung und damit zur besseren Durchblutung der Organe und zu vielfältigen positiven Auswirkungen. Dieser Kurs wird von den gesetzl. Krankenkassen als Präventionskurs finanziell gefördert (80 - 100% der Kursgebühr).